Schwimmende Tauchschule

  • schwim­men­de Tauch­schu­le Goch / Kessel
  • Aus­füh­rungs­zeit­raum 2008 – 2009
  • sta­ti­sche Dimen­sio­nie­rung der Platt­form und Anpas­sung der Gebäu­de­grün­dung auf das schwim­men­de Fundament
  • Her­stel­lung von 7 Stahl­be­ton­pon­tons (1,80 x 4 x 20 m – 55t Eigengewicht)
  • ein­he­ben ins Was­ser + Montage
  • ein­schwim­men am Ein­bau­stand­ort und Ver­an­ke­rung der Gesamtanlage
  • inte­grier­tes Edel­stahl­schwimm­be­cken mit Durchtauchmöglichkeit