Schwimmende Tankstelle Duisburg

  • Aus­bau Duis­bur­ger Innenhafen
  • Aus­füh­rungs­zeit­raum 2001 ‑2002
  • im Rah­men eines Umstruk­tu­rie­rungs­pro­jek­tes wur­de eine Mari­na mit mehr als 100 Lie­ge­plät­zen errichtet
  • inte­grier­te schwim­men­de Plat­form (40 x 20m) für das Hafen­meis­ter­haus und gro­ßen Sanitäranlagenbereich
  • zusätz­lich wur­de der Hafen mit einer schwim­men­den Tank­stel­le ausgestattet
  • in dem Tank­stel­len­pon­ton befin­den sich mehe­rer Tanks mit Fas­sungs­ver­mö­gen von je 5.000l Treibstoff